Jetzt kann es losgehen.

 

Jetzt kann es losgehen. 

 

  1. Fahrzeug prüfen

    Bitte prüfen Sie vor dem Fahrtantritt das Fahrzeug auf Zustand. Sollten Sie einen deutlichen Schaden feststellen, prüfen Sie, ob er bereits im Bordbuch eingetragen wurde. Ist das nicht der Fall, melden Sie ihn bitte bei der Buchungszentrale und tragen Sie ihn im Bordbuch ein. Als Verursacher des Schadens git vorerst der letzte Fahrer vor dem Eintragenden.
    Sollte das Fahrzeug wegen des von Ihnen entdeckten Schadens nicht genutzt werden können, informieren Sie bitte ebenfalls die Buchungszentrale (069 42 72 77 00). Sie erhalten umgehend ein alternatives Angebot und der Schaden wird so schnell wie möglich behoben. Sie müssen sich weiter um nichts kümmern.

  2. Fahrzeug öffnen

    Öffnen Sie das Fahrzeug mit Ihrer Schlüsselkarte. Den Fahrzeugschlüssel entnehmen Sie der Steckvorrichtung im Handschuhfach. Falls Sie ein Fahrzeug ohne Bordcomputer nutzen, finden Sie den Fahrzeugschlüssel im Schlüsseltresor beim Fahrzeug.
    Die Schlüsselkarte und einen Schlüssel für den letzten Schlüsseltresor in der Weststadt haben Sie wenn nötig zusammen mit Ihrem Infopaket erhalten.

  3. Losfahren

    In den Parkhäusern unbedingt die Parkkarten (Kreislauf-Karten) zum Aus- und Einfahren verwenden. Gelöste Parscheine  müssen bezahlt werden!

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

 

Tanken

Alle Fahrzeuge der Autonative sind mit einer Tankkarte ausgestattet. Sie können bargeldlos an allen Tankstellen mit DKV-Kennung tanken, also auch an vielen freien Tankstellen. Die PIN der Karten erhalten Sie mit Ihrem Infopaket.

Bitte tanken Sie, sobald die Tankanzeige sich der Marke 1/4 nähert. Wird das nicht beachtet, berechnet die Buchungszentrale eine zusätzliche Gebühr. Den Tankbeleg (Lieferschein) legen Sie mit der Tankkarte ins Mäppchen mit dem Kfz-Schein.

 

Kindersitze

In vielen Fahrzeugen unseres Vereins befinden sich Kindersitze. Sollten Sie Sitzerhöhungen oder weitere Kindersitze benötigen, können diese zur Verfügung gestellt werden. Rufen Sie rechtzeitig ein Vorstandsmitglied an.